Halo Infinite Multiplayer

Überraschung, Halo Infinite Multiplayer ist jetzt verfügbar!

Microsoft und 343 Industries veröffentlichen ohne Ankündigung den kostenlosen Halo Infinite Multiplayer vor dem angekündigten Release-Termin. Die Kampagne folgt wie geplant im Dezember.

Gestern feierte Microsoft 20 Jahre Halo und 20 Jahre Xbox mit einem Livestream. Schon vorher machte ein Gerücht die Runde, dass der Launch vom Halo Infinite Multiplayer nach diesem Event stattfinden wird. Jetzt ist es so weit. Spieler:innen können das heiss erwartete Spiel auf Xbox-Konsolen und auf Steam herunterladen. Komplett kostenlos.

Das ist eine interessante Entscheidung von Microsoft, denn in der letzten Zeit sind fast alle wichtigen Ego-Shooter gedroppt: Call of Duty Vanguard (5. November), Battlefield 2042 (12. November) und nun auch noch Halo Infinite (15. November).

Wie kann ich Halo Infinite spielen?

Falls du auf einer Xbox One oder einer Xbox Series X/S spielst, kannst du Halo Infinite aus dem Microsoft Store oder durch den Game Pass herunterladen. Im Microsoft Store ist der Multiplayer-Modus und die Kampagne in zwei einzelne Downloads aufgeteilt. Die Kampagne geht am 8. Dezember live und kostet 84 Franken, der Multiplayer ist kostenlos.

Als PC-Spieler kannst du Halo Infinite entweder per Steam oder per Microsoft Store herunterladen. Empfehlenswert ist aber die Steam-Version, da du dort gleich mit deinen Steam-Freunden in die Gefechte springen kannst. Und der Steamclient bietet oft einen schnelleren Download als der Microsoft Store.

Was bietet der Halo Infinite Multiplayer?

Der Mehrspielermodus von Halo wird als „legendärer Multiplayer“ angepriesen. Was bietet er überhaupt? In der ersten Season gibt es zwei Spielmodi: Arena und Big Team Battle. Im Spielmodus Arena kehrt Halo zu den Wurzeln zurück und bietet faire Starts, Ausrüstung auf der Karte und 4-Spieler-Trupps.

 In BTB hingegen dreht sich alles um Chaos im grossen Team mit bis zu 12 Spielern pro Team. Zum Launch gibt es sieben verschiedene Arena-Gamemodes, sieben Arena-Maps, vier BTB-Gamemodes und drei BTB-Maps. Auch die Spartans (der Charakter, den man kontrolliert) kann auf verschiedenste Arten kosmetisch angepasst werden, durch Items die du in der Kampagne oder im Multiplayer freischaltest. Im Battle Pass gibt es natürlich die ganz coolen Items. 

Der Twist: In Halo läuft der Battle Pass nie ab. Die erste Season trägt den Namen „Heroes of Reach“ und dauert voraussichtlich bis im Mai 2022.

Das ist eine Beta

Ganz offiziell ist der Multiplayer, den wir jetzt spielen dürfen, noch eine Beta. 

Das Spiel wirkt jedoch poliert, der Map Pool ist komplett und sogar der Fortschritt aus der Beta wird in die finale Version übernommen. Der Stand von Halo Infinite überrascht jedoch niemanden, denn in diversen „Test Flights“ konnte das Spiel bereits getestet werden. 

In den ersten zwei Spielstunden hatte ich fast nie mit Bugs zu kämpfen. Meine einzige Beschwerde: Keine Ahnung wie ich einen Freund in Halo Infinite hinzufügen kann. Ich kann sie nur direkt per Steam einladen.

Halo Championship Series Season 2021/2022 angekündigt

Halo ist eines der wichtigsten Spiele in der Geschichte des eSports.

In den vergangenen Jahren verlor der Shooter jedoch ein wenig an Bedeutung. Diesem Umstand will man nun bei 343 Studios entgegenwirken und gleich ganz gross einsteigen. So wird am 16. November dann auch gleich die kommende Season des wiederkehrenden eSports vorgestellt:

Die grössten eSports-Teams haben bereits Roster vorgestellt, die in der Halo Infinite Championship Series mitspielen werden. Für die Teams gibt es auch schon Skins, die man im Infinite Multiplayer kaufen kann.

mm

Severin Stillhard

Online-Redaktor

Angefangen hat die Gamer-Karriere mit Pokémon Rubin. Mittlerweile hat er wohl jeden relevanten kompetitiven Titel ausprobiert aber leider nur mässig Erfolg gehabt. Ist jetzt auch nicht mehr so wichtig, da er nun auf eSports.ch seine Begeisterung für Games mit Menschen teilen kann und man dabei nur gewinnen kann.

Mehr von Severin Stillhard
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch