Jetzt live!

VALORANT ist da – und damit Reyna, Ascent und Spike Rush

Gestern, am 2. Juni 2020, ist VALORANT offiziell erschienen – mit dem Launch kommt die neue Agentin Reyna, die neue Map Ascent und der neue Spielmodus „Spike Rush“. Ausserdem wurden die bereits spielbaren Agenten angepasst.

Früher als ursprünglich angekündigt wurde VALORANT diese Woche offiziell released. Letzte Woche berichteten wir bereits über die überraschende und erfreuliche Ankündigung von Riot Games und spekulierten über mögliche neue Inhalte. Mit der ersten Season namens „Ignition: Act 1“ kamen ein neuer Agent, eine neue Map, ein neuer Modus und einige weitere Anpassungen. Beispielsweise hat jeder Agent nun seine eigene Animation.

Neuer Agent: Reyna

Wie spekuliert, ist der elfte und neuste Charakter von VALORANT eine Vampir-artige Agentin. Reyna heisst sie und kommt aus Mexiko. Sie zu spielen, ist aber sehr risikoreich, denn sie ist darauf angewiesen, die Gegner eigenhändig auszuschalten. Assists, also nur bei einem Kill mitzuwirken, reichen nicht. Denn nur durch eigene Kills kommt Reyna an Seelenkugeln. Diese Ressource benötigt sie um ihre wichtigsten beiden Fähigkeiten einsetzen zu können:

  • Eigenheilung auf maximales Leben und Überheilung auf bis zu 50 Rüstung
  • Unverwundbarkeit aber Unfähigkeit, selbst zu schiessen

Bekommt Reyna aber keine Kills, ist sie praktisch nutzlos. Wie ein Vampir eben, der schon zu lange kein Blut mehr getrunken hat.

Neue Map, neuer Spiel-Modus

Die neuste Karte heisst Ascent und liegt in Italien. Sie soll an Venedig erinnern. Die Karte hat ein grosses, offenes Zentrum, das zu Team-Kämpfen einlädt. Wer diesen Bereich kontrolliere, eröffne sich zusätzliche Angriffsrouten zu beiden Spike-Arealen, heisst es.

Der neue Game-Modus heisst „Spike Rush“. Wie der Name schon vermuten lässt, ist es ein schneller Modus, in dem aggressiv vorgegangen werden muss. Total werden nur sechs Runden gespielt, wer also vier Runden gewonnen hat, gewinnt das Spiel. Auf der Map sind diverse starke Boost-Orbs verteilt, die dem Team einen grossen Vorteil verschaffen können und dadurch stark umkämpft sind. Zudem trägt jeder Spieler einen Spike mit sich. Dieser Modus ist dadurch gut für Aufwärmspiele geeignet.

Wie das aussieht, zeigt TrilluXe in diesem Video:

Anpassungen im Patch 1.0

  • Ranked-Modus deaktiviert / Keine gewerteten Spiele zum Launch (Stabilität soll zuvor gewährleistet werden)
  • Nerfs für Sage und Raze
  • Buffs für Jett und Phoenix
  • Ausführliche Anpassungen für Omen und Viper
  • Verbesserung der Registrierung von Treffern
  • Split: Chokepoint in der Mitte der Karte umgebaut

Wer sich die Patchnotes komplett durchlesen möchte, kann dies hier tun.

Konntet ihr VALORANT bereits in der Closed Beta spielen? Habt ihr Reyna schon ausprobiert? Wie gefällt euch der Spike Rush? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

mm

Stefanie Holenweg

Moderatorin & Social Media Managerin

Als Stefanie Holenweg zu ihrem 10. Geburtstag eine N64 mit dem Spiel Zelda – Ocarina of Time geschenkt bekam, besiegelte dies ihr Schicksal in der Welt des Gaming. Ihre beiden Leidenschaften, Bloggen und Zocken vereint sie nun seit Anfang 2017 in ihrem Job als Moderatorin bei esports.ch.

Mehr von Stefanie Holenweg
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch