Valorant: Project V ist jetzt live

Mit Project V bietet Riot Games der DACH-Region ein kompetitives Umfeld für Amateurteams. Seit dem 17. Januar kann man sich anmelden.

In diesem Jahr stopft Riot Games im Valorant Ökosystem viele Löcher, die bis jetzt vorhanden waren. Eines davon war die fehlende Möglichkeit, sich auf offiziellem Weg mit anderen Spielern zu messen. Für Nicht-Profis und ausserhalb des Rank-Systems, versteht sich.

Um dieses Manko aufzuheben, lancierte man bei Riot nun für die DACH-Region „Project V“. Damit wurde ein Valorant-Hub geschaffen, auf dem Turniere und Laddersysteme ihren Platz finden. Gestartet ist das Projekt am Abend des 17. Januars, mit dem Launch wurde auch die 24/7 Ladder eingeführt, die am 31. Januar startet und bei der Ende Saison 5’000 Euro ausgeschüttet werden.

So meldet ihr euch an

Auf der Project V-Webseite könnt ihr euch registrieren, oder direkt mit eurem Discord-Account einloggen. Danach verknüpft ihr euren Valorant Gametag und dann habt ihr das wichtigste schon erledigt. Profilbild auswählen und gut ist.

In einem nächsten Schritt könnt ihr ein Team erstellen und eure Freunde einladen, oder einem bereits existierenden Team joinen.

Falls ihr euch schon auf der Swiss Esports League-Website bewegt habt, wird euch das System sehr bekannt vorkommen.

So nehmt ihr an Wettbewerben teil

Habt ihr euer Team erstellt und alle Spieler hinzugefügt, könnt ihr euch für jegliche Turniere und Ladders registrieren, die ihr auf der Website findet. Bei jedem Event wird angegeben wann dieser startet und ab wann das Check-In geöffnet ist. Wichtig ist es vor jedem Event sich einzuchecken, so dass das System auch weiss, dass euer Team ready ist.

Bei der Ladder habt ihr dann die Möglichkeit, andere Teams herauszufordern. Gewinnt ihr, steigt ihr in der Rangliste auf. Kommt es zur Niederlage, werdet ihr allerdings auch Plätze einbüssen müssen.

Künftig sollen auch Turniere aufgeschaltet werden, die an einem fixen Tag stattfinden werden. Dort funktioniert das System mit Anmelden und Check-In genauso.

Wie kann ich ein Team oder Spieler finden?

Ein cooles Feature von Project V ist der Teamfinder. Dort könnt ihr angeben, an welchen Tagen ihr spielen könnt, welche Positionen euch besonders liegen und in welchem Rang ihr momentan unterwegs seid. So könnt ihr um einen Spieler finden, um euer Team zu füllen, oder aber auch selbst ein passendes Team finden, das zu eurem Level passt.


Aufstieg in die höhere Liga

Die Amateurliga soll zudem einen Weg in die höhere DACH-Liga „Evolution“ bieten. Am Ende eines Splits werden die besten Teams des Rankings die Möglichkeit haben, in die Semi-Profi Liga des Valorant Circuits aufzusteigen. Wie dies genau ausschauen wird, erfahren wir am Ende des ersten Splits, Mitte März.

Nathan Leuenberger

Projektleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch