Warlander

Warlander – Neues kostenloses Multiplayer-Mittelalter-MOBA von Toylogic

Toylogic und PLAION (ehemals Koch Media) haben Warlander angekündigt, ein Free-to-Play Third-Person Multiplayerspiel in einer mittelalterlichen Fantasiewelt. Bis zu 100 Spieler können als Teil einer Armee in Schlachten und Burgbelagerungen kämpfen, mit dem Ziel, den Kern der gegnerischen Festung zu zerstören.

Das Spiel startet ab dem 12. September 2022 auf Steam in eine offene Betaphase. Später soll das Multiplayer-Mittelalter-MOBA auch für Konsolen erscheinen. In Warlander gibt es bisher drei Klassen mit verschiedenen Fähigkeiten: Krieger, Kleriker und Magier. Man muss sich aber nicht für eine der drei Klassen entscheiden. Jeder Spieler spielt mit einem Deck, das alle Klassen beinhaltet.

 

Zum Start wird es zwei Spielmodi geben: Einen Zwei-Team-Modus mit bis zu 40 Spielern und den Fünf-Team-Modus mit bis zu 100 Spielern. Das Spielkonzept erinnert an ein anderes Spiel von Toylogic aus dem Jahr 2012, Happy Wars. Dort fällt die Grafik zwar um einiges “glücklicher” aus, aber der Fokus liegt auch dort auf einer grossen Anzahl von Spielern, die sich in einer Fantasiewelt mit Belagerungen, Meele-Action und Zaubersprüchen bekämpfen können. Nach sechs Jahren wird das Spiel von allen Plattformen ausser der Xbox One entfernt.

In den eher mittelmässigen Reviews von Happy Wars wird oft von einem “nervigen Pay-to-Win-Faktor” gesprochen. Dieser Faktor wird in Warlander nicht existieren, versprechen die Entwickler. Das Spiel ist kostenlos und es können nur kosmetische Anpassungen gekauft werden.

Neben den Parallelen zu Happy Wars erinnert Warlander auch an ein MOBA. Im Spielmodus mit 40 Spielern lautet das Konzept folgendermassen: 

Es treffen zwei Teams à 20 Spielern aufeinander. In den Teams kämpfen Einheiten mit je 5 Kämpfern zusammen. Die Einheiten bekommen vor dem Matchstart eine gewisse Aufgabe zugewiesen, zum Beispiel als Angriffs-Team oder Verteidigungs-Team der inneren Festung. Es gibt ausserdem Türme auf den verschiedenen Lanes, die den Kern im Herzen der Festung beschützen und zuerst zerstört werden müssen.

Warlander

Auch wenn wir an der Gamescom schon einiges an Gameplay gesehen haben, kann ich das Spiel noch nicht richtig einschätzen. Um zu wissen, ob das Konzept funktioniert, muss ich dringend die Open Beta spielen. Ich freue mich darauf und der Happy Wars Trailer hat mich ehrlich gesagt optimistisch gestimmt. Die massiven Spielerzahlen hören sich nach Spass und Chaos an, ich hoffe aber auch, dass man die “Grösse” der Schlacht als einzelner Spieler im Spiel bemerkt.

Warlander wird ein Live-Service-Game und verspricht regelmässige Content-Updates. Verschiedene kosmetische Items können auch kostenlos erspielt werden. Die Open Beta auf Steam startet am 12. September 2022. Ende 2022 soll das offizielle Release auf Steam folgen und zwei Monate später dann der Launch auf Konsolen.

mm

Severin Stillhard

Online-Redaktor

Angefangen hat die Gamer-Karriere mit Pokémon Rubin. Mittlerweile hat er wohl jeden relevanten kompetitiven Titel ausprobiert aber leider nur mässig Erfolg gehabt. Ist jetzt auch nicht mehr so wichtig, da er nun auf eSports.ch seine Begeisterung für Games mit Menschen teilen kann und man dabei nur gewinnen kann.

Mehr von Severin Stillhard