Wieso dieser Valorant Hype?! – eSports.ch #StoryoftheWeek

Wer sich mit Gaming oder eSports befasst, kommt zurzeit nicht an Valorant vorbei. Das neuste Spiel von Riot Games ist überall! Aber wieso?

Es wird geschrieben, gestreamed, gespielt was das Zeug hält. Valorant dominiert die Gaming-Szene, egal ob auf Twitch, den sozialen Medien oder News-Sites. Ist das nur ein Hype, der in ein paar Wochen verschwindet? Wahrscheinlich schon, aber verschwindet damit auch das Interesse am Spiel? Dieser Frage wollen wir nachgehen. Und so viel sei schon verraten: Valorant wird uns wohl noch lange beschäftigen.

Der Teamshooter wurde Ende 2019 von League of Legends-Entwickler Riot Games enthüllt. Danach ging es ziemlich schnell und am 7. April startete die Closed Beta. Mitspielen wollen dort gefühlt alle, Plätze hat es nur für wenige. Ein geschickter Marketing-Schachzug. Dazu kommt, dass Valorant nichts komplett neues ist, sondern sich von anderen Spielen stark inspirieren lässt. Das dürfte auch einen Einfluss auf die Playerbase haben.

In unserer Story of the Week erklären wir dir, wie es zu diesem Hype gekommen ist, den wir gerade erleben. Und wieso wir denken, dass wir noch lange von Riot’s neuem Shooter hören werden.

Nathan Leuenberger

Projektleiter & Redaktionsleiter

Schon mit dem ersten Gameboy, den er von seinem Vater "auslieh", begann Nathans Faszination für die Welt der Polygone, Bits und Pixel. Noch heute sind Games seine grösste Leidenschaft und haben mit der Entwicklung im Bereich eSports eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Mehr von Nathan Leuenberger
News melden
Follow Us
Stay in the game!

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Follow Us
eSports.ch